Back to All Events

Mission und Sklaverei: Die Herrnhuter Brüdergemeine in der Karibik

Die Herrnhuter Brüdergemeine begann 1732 auf der dänischen Karibikinsel St. Thomas ihre weltweite Missionstätigkeit. Der Historiker Jan Hüsgen (Staatliche Kunstsammlungen Dresden) spricht über das Spannungsverhältnis zwischen Missionierung und Sklaverei. Er legt den Fokus dabei auf den eigenen Sklavenbesitz der Brüdergemeinde und hinterfragt das von der Missionshistoriographie gezeichnete Bild einer "milden" Sklaverei.

Eintritt: 4/3 €, für Kirchentagsteilnehmer*innen Eintritt frei

Earlier Event: May 21
Swing & Fotoshootings
Later Event: June 1
Ethnologie in der DDR