(Un)-sichtbar?! - Koloniale Spuren in Museen und Gesellschaft: #3 Rassismus in Sprache und Bildung

Zu Gast: Natascha Kelly, Kommunikationswissenschaftlerin, Soziologin und Kuratorin der interaktiven Wanderausstellung EDEWA (Berlin) und N.N.

Eine Kooperation mit Weiterdenken, Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen

Eintritt frei