Plattform im GRASSI

Das GRASSI Museum für Völkerkunde bietet in seinen Räumen eine regelmäßige Plattform für Initiativen, Vereine, Kulturschaffende, Migranten- und Flüchtlingsselbstorganisationen in Leipzig, die sich über ihre Arbeit mit und für Geflüchtete vernetzen möchten, Ideen austauschen und Informationen an eine breite Öffentlichkeit tragen möchten. Aus den regelmäßigen Treffen seit Januar 2016 ist ein breites Netzwerk unterschiedlichster Akteur*innen entstanden.

Die aktuelle Sonderausstellung »Dazwischen/in/between« ist in Teilen Ergebnis der Vernetzungen durch die Plattformtreffen.

Eintritt frei