Back to All Events

Relevanz der Kunst - Kunst der Relevanz

Diskussionsveranstaltung mit Deborah Jeromin (Künstlerin), Dr. Marc Rölli (Professor Hochschule für Grafik und Buchkunst), Nanette Snoep (Direktorin Staatliche Ethnografische Sammlungen Sachsen), Julia Zureck (Künstlerin)

Moderation: Benjamin Meyer-Krahmer

Im Anschluss an die Diskussionsreihe "Relevanz der Kunst / Kunst der Relevanz", die im Wintersemester an der HGB Leipzig stattfand, setzt die Veranstaltung die Auseinandersetzung mit der Frage fort, ob und wenn ja wie Kunst dazu in der Lage ist, Analyse und Kritik auf produktive Weise zu formulieren. Zur Debatte stehen die Spezifik der Kunst bzw. künstlerischer Kritik und die Gefahr einer Funktionalisierung von Kunst, wenn sie in einer von diversen Interessen durchzogenen, institutionellen Situation eine 'Haltung' oder 'Position' zu formulieren beabsichtigt.